welches angebot passt zu ihnen?

Das Erstgespräch

 

Unsere gemeinsame Zeit beginnt mit dem Erstgespräch.

Es dient dem gegenseitigen Kennenlernen. Ich erfahre, mit welchen Wünschen Sie zu mir kommen, den momentanen Stand in Erziehung und Training und wo es eventuell Probleme gibt.

Unter anderem werden der Gesundheitszustand, die Ernährung, die Beschäftigung und eventuelle Besonderheiten Ihres Hundes von mir erfragt.

Sie erfahren, wie ich arbeite, was mir wichtig ist und können alle Ihre Fragen stellen. Ausserdem definieren wir realistische Ziele.

Während der "Schnüffelrunde" erkunden wir gemeinsam mit dem Hund das Trainingsgelände. In einem sicheren und stressfreien Rahmen kann Ihr Hund mit der Trainerin in einen ersten Kontakt treten.

 

Folgendes dürfen Sie gern zum Termin mitbringen:

 

  • Eine Decke für Ihren Hund
  • Individuelles Equipment für Ihren Hund (z.B. Mantel, Maulkorb, Leckerchen...)
  • Leine (lang/kurz), Brustgeschirr und/oder Halsband
  • Ihren Notizzettel mit Fragen und Wünschen an das Training
  • evtl. Schreibutensilien für Ihre Notizen

 



Das Einzeltraining

 

Individuelle Themen bearbeiten wir gemeinsam dort, wo es thematisch am besten passt: auf dem Trainingsplatz, in der Stadt oder in Wald und Flur.

Sie haben hierbei die Möglichkeit,  von mir detailliertes Feedback und eine genaue Einschätzung des Verhaltens Ihres Hundes zu erhalten. Übungen können auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Meine Konzentration gilt allein Ihnen als Mensch-Hund-Team, was diese Zeit besonders effektiv macht.

 

 



Der Hausbesuch

 

In Ihrer häuslichen Umgebung darf ich Sie und Ihren Hund sehr nah im Umgang miteinander erleben.

Ist der Hund gerade bei Ihnen eingezogen, gebe ich Starthilfe für eine gelingende Beziehung und Erziehung.

Lebt Ihr Vierbeiner schon einige Zeit bei Ihnen oder gibt es Probleme, analysieren wir die Gründe und beginnen mit der Optimierung des Miteinanders.

 

Sie erhalten viele praktische Tipps für Ihren Alltag. Sie lernen, die Bedürfnisse Ihres Hundes noch besser zu verstehen und wie Sie schon mit wenig Aufwand wichtige Fortschritte erreichen können. 

 

Ein Termin bei Ihnen Zuhause ist eine besonders gute Grundlage für unsere weitere Arbeit. Zusammenhänge werden klarer und Verhalten im Aussen wird durch kleine Veränderungen an der Basis unmittelbar beeinflusst.

 

 



Die Gruppenstunden

 

Training in der Gruppe macht Spaß. Zusammen mit anderen Mensch-Hunde-Teams werden verschiedene Themen bearbeitet, es findet Austausch statt und neue Kontakte werden geknüpft.

 

Die Gruppen stelle ich sorgfältig zusammen.

Menschen und Hunde müssen zueinander passen, sowohl vom Trainingsstand als auch von Hundealter und -rasse.

Nur so kann eine gute Lernatmosphäre entstehen, in der sich alle wohlfühlen.

 

Auch in Gruppenangeboten gilt, dass jedes Team die Übungen in seinem Tempo durchführen darf. Es gibt immer individuelle Hilfestellungen. Wir sind keine Freunde von Vergleichen: jeder ist anders. Und manchmal tut es gut zu wissen, dass man mit seinen Themen nicht allein ist.

 

Ob die Hunde in den direkten Kontakt zueinander gehen, entscheide ich immer situationsbezogen. Denn es sollen gute Kontakte entstehen und Sie dürfen lernen, Ihren und andere Hunde lesen zu können. Deshalb verzichte ich auf reine Spielgruppen und wildes "Übereinandergepurzel".

Die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Hund hat immer Priorität!

 

Ausserdem darf Ihr Hund lernen, dass die Anwesenheit von Artgenossen nicht immer nur Action bedeutet, sondern man auch gemeinsam lernen und zur Ruhe kommen kann.